mirjam.jpg

MIRJAM
RIZZI

I SCREAM

Risographie
Artivive (Animation)
2022



Mirjam Rizzi beschäftigt sich in
I SCREAM figurativ mit einer Gratwanderung zwischen Realität und Surrealität. Ziel ihrer Arbeit ist es, die Betrachter*innen in eine utopische oder vielleicht auch dystopische Welt zu verführen, um den Grenzen der Realität zu entschwinden. Die Farben und Formen in ihren Bildern zeichnen sich durch ihre offensichtliche Antinomie aus.